Dienstag, 11. Dezember 2012

Hin und her gerissen..

Zwei Typen, ein Mädchen? Ich, das Mädchen. Die Jungs sind L und J .. Ich habe wieder Kontakt zu J, er ist mein bester Freund, das weiß ich und das wird er auch immer bleiben.. Oft genug habe ich ihn für L fallen gelassen, und das tut mir leid. Es ist nicht leicht, auch nicht für L, aber wenn er mich liebt und mit mir zusammen sein möchte, dann hat er keine andere Wahl als es zu akzeptieren. 

Ist das verständlich? Ist es normal, dass ich von L verlange, er solle die Freundschaft zwischen J und mir akzeptieren? Ist es nicht klar, dass ich J einfach nicht verlieren möchte?.. Na klar, zumindest scheint es für mich logisch zu sein. Ich verbiete L doch auch nicht seine Freunde? Wieso sollte ich auch? Aber wieso versucht er es dann immer wieder bei mir? Ich verstehe es nicht. Ich möchte, dass die beiden sich akzeptieren, wenigstens das. Sie müssen sich ja nicht mal mögen. Wobei ich davon überzeugt wäre, dass sie es tun würden, wenn sie sich besser kennen würden. Aber die ganze Vorgeschichte macht es einfach nicht möglich. J ist sauer auf L, weil L mich so oft verletzt hat.. Und L ist sauer auf J, weil damals was zwischen J und mir gelaufen ist.. Klar ist das für uns drei nicht einfach. Aber ich werde mich doch nicht 'unterwerfen' und gehorchen wie ein kleiner Hund! Ich habe das recht darauf meine eigenen Entscheidungen zu treffen. Zumindest ist es meine Meinung.

Könnt ihr das verstehen? Vielleicht könnt ihr mir ja sogar helfen!
Hier in den Kommentaren oder auf Ask einfach Tipp's geben. Ich würde mich freuen.
Ich habe nämlich keine Ahnung, wie ich jetzt vorgehen soll..

xoxo, eure Alina. ♥

Kommentare:

  1. Ich denke dein Freund sollte akzeptieren, dass du deine Freunde hast und sie dir nicht verbieten. Du hast recht, sie müssen sich nicht mögen, aber wenigstens akzeptieren. Vielleicht solltest du versuchen das beiden klarzumachen und nochmal mit ihnen reden.

    LG, Maxi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das funktioniert eh nicht, dafür ist L's Hass auf J viel zu groß..
      Ich habe schon so oft versucht die beiden irgendwie zusammen zu bringen,
      nicht, dass sie sich unbedingt mögen müssen, aber wenigstens akzeptieren,
      dass ich mit beiden etwas zu tun haben möchte. Aber nein, das versteht weder der eine noch der andere. Ich hasse diese scheiß Situation..

      Löschen
    2. Es ist aber auch blöd, dass sie sich nicht zusammenreißen können für dich. Du hast recht sie müssen sich ja nicht mögen. Aber es kann dir doch niemand den Kontakt zu dem jeweils anderem verbieten.

      Löschen
    3. So sieht es aus. L ist der Meinung, dass er mich erpressen könnte. "Wenn du Kontakt zu ihm hast, muss ich mich eben kaputt machen!" - Unnötig? Tut auch so schon genug weh, dass man sich nichtmal normal mit den beiden über den jeweils anderen unterhalten kann, ohne, dass ein dummer Spruch gedrückt wird. Heftige Sache, ich kann einfach nicht mehr klar denken..
      Aber für dieses Problem gibt es bei L und mir wohl keine Lösung. Trotzdem muss er akzeptieren, dass ich kein Spielzeug bin oder whatever. Er kann mir nichts verbieten. Und mich zu erpressen geht doch mal gar nicht.. Das ist nicht böse gemeint, ich habe nur keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll..

      Löschen